Kanban-Board: OKRs-Vorlage

OKRs sind heutzutage im Trend. In einem dynamischen Geschäftsleben helfen sie jedoch, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Möchten Sie mehr über OKRs erfahren? Lesen Sie weiter über OKRs-Vorlage.

Was versteht man unter OKR?

Objective Key Result (OKR) ist eine Management Methode, welche die Ziele des Unternehmens mit denen jedes einzelnen Mitarbeiters verbindet und einen klaren Fokus für die nächsten drei Monate setzt. Es wurde von Intel entwickelt und von Andy Grove in seinem Buch „High Output Management“ evangelisiert.

Obwohl OKR ein einheitlicher Begriff ist, spricht er von zwei verschiedenen Dingen – Ziel und Hauptergebnis.

Zielsetzung ist die Beschreibung eines Ziels, das in der Zukunft erreicht werden soll. Damit dieses Ziel erreicht wird, besteht jedes Ziel aus 3 bis 5 Hauptergebnissen.

Hauptergebnis ist eine Metrik, die den Fortschritt beim Erreichen eines Ziels misst. Sie hat einen Ausgangswert und einen Zielwert, auf den das Team kommen muss, um das Ziel zu erreichen.

OKR beste Praktiken und OKR Beispiel

Wenn Sie zum ersten Mal von OKR hören, kann es ein wenig verwirrend wirken. Aber es gibt wirklich nur ein paar Dinge, die Sie über das OKR-Format wissen sollten. Das Ziel ist einfach ein Ziel, das Sie erreichen wollen, und das Hauptergebnis ist eine Metrik, die verwendet wird, um zu messen, ob dieses Ziel erreicht wurde. Jedes Ziel besteht in der Regel aus 3-5 Kernergebnissen, die entweder in Prozenten oder einer anderen Recheneinheit (Euro, Artikel usw.) festgelegt werden.

Beim Erreichen des Ziels sollte die angestrebte Erfolgsquote bei etwa 70 % liegen. Wenn das Team besser arbeitet, ist das großartig, aber wenn sie konstant 100 % ohne größere Probleme erreichen, sollte die OKR neu überprüft werden.

Hier sind ein paar beispielhafte OKRs zur Illustration.

OKRs-Vorlage

Ziel 1 – Erfolgreiche Lancierung der Produktversion 2.0.

Wichtigste Ergebnisse

1 – 10. 000 neue Kunden gewinnen.

2 – Produktbewertungen in 30 Publikationen.

3 – Erhöhte Anmeldequote bis zu 20 %.

Ziel 2 – Steigerung der Teamfähigkeit durch verbesserte Talentförderung.

Wichtigste Ergebnisse

1 – Erhöhung der Neueinstellungen mit Empfehlungen auf 5%.

2 – Diversifizierte Einstellungsplattformen – Verwendung von mindestens 4 verschiedenen Websites für jede Position.

3 – Verkürzung der durchschnittlichen Zeit bis zur Einstellung von 50 bis 30 Tagen.

4 – Erhöhung der Beteiligung der Teammitglieder am Einstellungsprozess um 30 %.

Kanban-Board OKRs-Vorlage

Das Kanban-Board ist ein Tool, das Teams hilft, ihren Prozess zu visualisieren und besser zu verstehen, was gerade in ihren Projekten los ist. Diese Visualisierungstechnik kann jedoch in ähnlicher Weise auch für eine OKR-Vorlage verwendet werden. Und genau das ermöglicht Teamhood.

Unsere OKR-Vorlage für Kanban-Boards verwendet Zeilen oder Kanban-Swimlanes zur Darstellung von Zielen und Spalten zur Abbildung und Verfolgung von Schlüsselergebnissen.

Das Ziel wird als Zeilenname reingeschrieben und Sie können jeder Zeile eine bestimmte Frist zuweisen, um zu verdeutlichen, wann das Ziel erreicht werden muss. In dieser OKR-Vorlage wird jedes Ziel als eine separate Zeile visualisiert und der Reihe nach angezeigt. So können Sie mit Hilfe der Fristen für jedes Ziel sicherstellen, dass es sowohl herausfordernd als auch erreichbar für Ihr Team ist.

Die Kanban-Board-OKR-Vorlage visualisiert die Hauptergebnisse als Aufgaben auf einem Kanban-Board. Die erste Spalte des Boards fungiert als eine Art Liste, die alles enthält, was zu tun ist. Während die folgenden Spalten die Verfolgung des Fortschritts der einzelnen Schlüsselergebnisse ermöglichen. Die Fortschrittsschritte können je nach Ihrem Prozess unterschiedlich sein, aber wir empfehlen, mit einer einfachen Aufgabe zu beginnen. Deshalb bestehen die OKR-Kanban-Vorlagen für das Kanban-Board von Teamhood aus drei Schritten – Kernergebnisse (nicht gestartet), KR in Bearbeitung und KR abgeschlossen.

Kanban-Board OKRs-Vorlage

Kanban-Board OKRs-Vorlage

Kanban-Board OKRs-Vorlage mit Teamhood

Sind Sie gespannt darauf, wie eine solche OKR-Vorlage in Teamhood implementiert ist? Sehen Sie sich das Bild unten an.

Die Ziele werden als Zeilen mit Anfangs- und Enddatum visualisiert, die andeuten, wann das Ziel erreicht werden muss. Unter dem Ziel gibt es einen Prozentanteil, der anzeigt, wie viele der Schlüsselergebnisse des Ziels bereits abgeschlossen sind und wie viele noch zu erledigen sind.

Die Schlüsselergebnisse werden als Aufgaben visualisiert. Das Tolle dabei ist, dass sie zusätzlich beschrieben werden können, separate Termine haben und bestimmten Teammitgliedern zugewiesen werden können. Sie können sie sogar in kleinere Teilaufgaben unterteilen, die zu erledigen sind.

Schließlich benutzt die Teamhood OKR-Vorlage die Spalten, um den Fortschritt der Schlüsselergebnisse zu verfolgen. Die erste Spalte enthält die Schlüsselergebnisse, die noch nicht begonnen wurden, die Spalte In Bearbeitung enthält die Schlüsselergebnisse, an denen das Team aktiv arbeitet, und die Output-Spalte zeigt, welche der Schlüsselergebnisse erreicht wurden. Sie haben auch die Möglichkeit, die Output-Spalte zu teilen und zu verfolgen, welche Schlüsselergebnisse den zum Bestehen erforderlichen Mindestprozentsatz erreicht haben und welche diesen Prozentsatz insgesamt überschritten haben.

Beispiel für solche in Teamhood implementierten Kanban Board OKRs:

Kanban-Board OKRs-Vorlage mit Teamhood

Der beste Teil dieser Kanban Board OKR-Vorlage ist, dass Sie neue Techniken mit Ihrem Kanban-Board verwenden können, die auch für Projektmanagement und Aufgabenmanagement verwendet werden.

Was ist Teamhood?

Teamhood ist eine Plattform für die Zusammenarbeit im Team, um Aufgaben zu verwalten und Projekte zu managen. Moderne Funktionen zusammen mit dem zeitbewährten Kanban-System wirken Magie auf Ihre Projekte und die Zusammenarbeit im Team. Testen Sie Teamhood kostenlos, um die Vorteile zu sehen!

OKRs-Vorlage teamhood board
Teamhood Zeitleiste OKR
Teamhood agile metriken OKR
Teamhood uses cookies to improve your experience, personalize content and ads, to provide social media features and to analyze our website‘s traffic. By agreeing you accept the use of Cookies in accordance with our Cookie Policy.